13.12.2006

Nudliges Lichterfest

Ich möchte alle daran erinnern, dass in knapp zwei Wochen unser großes Fest IHM zu Ehren alle Pastafari erfreuen wird. Ihr wisst ja, ES hat 4 Tage gearbeitet um unsere Welt zu schaffen. Zeit für so viel Arbeit findet man bekanntlich in den dunklen Wintertagen.

Da sein Werk so perfekt gelang, kann es nur am längsten Winterabend, dem 21. 12. begonnen haben, der vierte Tag war also der 24. 12.

Das wollen wir feiern. Weil die Sache ganz ganz besonders zu würdigen ist, feiern nicht nur wir Pastafarianer, sondern viele Menschen mit uns. Ob der Größe SEINES Werkes gibt es sogar gleich noch zwei Feiertage im Anschluss.

Wollt ihr die in seinem Sinne feiern, gibt es dank seiner einmaligen Toleranz mehrere Möglichkeiten. Fehlen darf aber auf keinen Fall die Würdigung dessen, was er zuerst schuf: den Zwerg, den Berg und die Bäume. Eine beliebte Variante ist da die Schmückung eines bergähnlichen Gebildes mit Zweigen oder geschnitzten Bäumen und natürlich Zwergen aus verschiedenen Materialien. Aber auch die heiligen Nudeln dürfen nicht fehlen. Andere stellen sich sogar ganze Bäume ins Zimmer, behängen die mit diesen Nudeln und mit Pfefferkuchenzwergen. Ich habe mir in diesem Jahr einen bergähnlichen Kerzenständer besorgt, den ich geschmückt habe. An neuen Ideen bin ich aber natürlich weiter interessiert. Etwas Zeit ist ja noch. Also haltet nicht hinter dem Berg sondern zeigt mir euren geschmückten Lichterberge im Bild oder beschreibt sie einfach.

Nudliges Lichterfest wünscht Euch allen

Elli Spirelli