01.03.2013

ProPasta und ProChrist

Ihr alle, ihr tapferen Freibeuter, ihr holden Piratinnen, habt sicher bereits von unserer neuen Bewegung erfahren, die den einzig wissenschaftlichen Glauben zu den Landratten tragen möchte. 

Ihr habt auch bereits erfahren, wie manche von ihnen das völlig falsch als Störung verstehen


Um ProChrist von dieser falschen Meinung abzubringen, haben wir es genau gemacht wie sie. Wir haben, orientiert an ihrem Leitbild, unseres dagegen gesetzt. Nun müsste man schon sehr böswillig sein, um weiter abzustreiten, wir machen mit dem gleichen Recht das Gleiche wie ProChrist. Nur anders. 






Kommentare:

  1. Können wir nicht auch irgend etwas mit Sex schreiben so wie "die da" beim letzten Punkt? Da steht „Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht, denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“ (Johannes Kapitel 15, Vers 5). Klingt schon irgendwie nach Spaß...

    AntwortenLöschen
  2. :)
    Na, Furcht beim Sex klingt für mich nicht unbedingt nach Spaß, aber trotzdem ne gute Auslegung von dir.

    Mal sehen, wenn die Flyer nicht schon in Arbeit sind,
    könnten wir durchaus noch was in der Richtung ändern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir steht da Frucht, nicht Furcht... Aber wenn Du davor Angst hast, sollte man natürlich vorsichtig sein... ;-)

      Löschen
  3. Ach, menne, wenn ich an Evangelikale denke, denke ich wohl immer zuerst an Furcht und nie an Frucht: Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der die Missetat der Väter heimsucht bis ins dritte und vierte Glied an den Kindern derer, die mich hassen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste, der hat's auch ständig mit dem Glied, wie sein Bodenpersonal. Altes Ferkel...

      Löschen
    2. :)
      Willste nicht mal ein Wort zum Freitag schreiben?

      Löschen