10.04.2014

Garfreitagsprozession in Lohr am Main


Monstergruß der Pastafari


Über Facebook hat uns ein Aufruf zu einer Garfreitagprozession erreicht, den ich gern hier weiter verbreite. Es wäre toll, wenn die wirklich stattfinden würde:


Am Garfreitag, 18.04.2014, wollen wir mit einer Garfreitagsprozession dem FSM huldigen.

Die Prozession findet ab 10:30 h in Gerbergasse - Färbergasse in Lohr am Main statt.
Aufstellung zur Prozession erfolgt am Bahnhof (der liegt allerdings etwas außerhalb) um 10:00 h.

Die Prozession findet erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 20 statt.

Wir huldigen dem FSM durch tragen klimafreundlicher Kleidung, also zumindest Teile des Piratenoutfit.

Die vorgeschlagene Route ist innerhalb des Rings, den die Katholiken prozessieren, es könnte sein, dass Absperrungen oder Irrgläubige den Zugang zu diesen Gassen versperren.
Alternativ gehen wir halt ein größeren Ring um die Katholiken.

Mal sehen, wer die schönere Prozession hinkriegt, wer schneller und besser prozediert.

Außerdem schmecken die während der Prozession gereichten Spaghetti bestimmt viel besser, als der olle Leib Christi, den die Katholiken als symbolischen Kannibalismus verspeisen.

Begleitet wird das ganze von fröhlicher Musik und lauten Gebeten - wobei wir hier aufpassen müssen, da die Christen es durchgesetzt haben, Karfreitag als sog. Stillen Feiertag zu deklarieren, an dem Tanz und Musik eigentlich verboten ist, es sei denn, sie ist dem Ernst des Fests angemessen, oder so ähnlich... und in Bayern könnte die katholisch unterwanderte Polizei das nicht so gut finden.

Aber wir haben ja Religionsfreiheit, jeder darf den Blödsinn glauben, den er glauben will und warum sollte deren Religion besser sein als unsere einzig wahre Religion?

Auf das Ihr zahlreich erscheinet, das FSM segne Euch, Ramen.

Link zur Veranstaltung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen