11.12.2014

Das Wort zum Freitag - Vom Ursprung




Sicher wartet ihr schon auf ein kleines Fazit des Erlebten der letzten Tage. Aber ich möchte erst mal alles etwas sacken lassen und werde das später erledigen. Nur so viel: Im Gespräch mit dem Templiner Bürgermeister, Vertretern des Landesbetriebs Straßenwesen und der Templiner Straßenmeisterei wurde der gesuchte Kompromiss gefunden. Wir bekommen eigene Masten, die genauen Standorte werden nächste Woche mit der Straßenmeisterei ausschließlich nach verkehrstechnischen Kriterien festgelegt. Die Masten sind bereits bestellt und, incl. Aufstellung, mit 200,- Euro für alle deutlich preiswerter, als ich dachte.

Bis die Masten stehen, haben unsere Schilder Asyl an städtischen Masten gefunden, wie oben auf dem Bild.

Nun zum Wort zum Freitag, das heute wieder einmal von einem Gastautor stammt. Piratenbert, der schon lange mit dem zuverlässigen Mittel des Nachtschlafs nach neuen Erkenntnissen forscht, übermittelte mir folgende Botschaft:


Heute nacht erkannte mich das Monster und bat mich, dir, der du schreiben kannst, folgendes aufzunehmen:
Die Pastafari sind eine alte Religionsgemeinschaft, die sich auf den Propheten Pastus beruft, welcher 590 vor Pasta mit einem Schiff vor dem heutigen Haifa kreuzte und seine Lehren verbreitete.
Im Wesentlichen wollte er, dass die Menschen sich frei lieben können, dass sie ohne Bekleidung des Rückens in der Öffentlichkeit auftreten, denn Gott hatte ihm im Traum gesagt, dass es zur Bedeckung des Rückens kein Grund gebe, da ja jeder Mensch von hinten gleich aussieht.
Ein anderes Gebot von Pastus befasst sich mit dem Vorrecht der Frau. 
Die Männer sollten sich ihnen unterordnen und den Frauen den Vortritt lassen bei allen Entscheidungen, weil sie diese wohlüberlegter treffen und weniger agressiv an die Durchführung gehen.

Pastus war mit 1,23 m und 65 kg der größte Säugling aller Zeiten. Er wurde von einer einhundertzwanzigjährigen Mutter geboren, sprach schon als Baby zwei Sprachen und gehorchte nur seiner Mutter. Einen Vater hatte er nicht, denn durch göttliche Genumwandlung konnte er sich aus dem halben Chromosomensatz entwickeln, wie man heute sagen würde. 

Er scharte schon als Kind zwölf Homosexuelle um sich herum, die für sich und für ihn täglich das Essen erbettelten oder erbeuteten, je nach ihren piratischen Möglichkeiten.

Die Piraten gab es schon viertausend Jahre früher, sie sind das zweitälteste Gewerbe der Welt, was sie sagen, entspricht immer der faktischen Wahrheit, weil sie sie, die Wahrheit selbst schaffen. Von oben wurde sie ihnen eingegeben, von Piratus, dem Urur..vater des Pastus.

Piratus, der lange als SEINE recht Hand galt, wurde von IHM aus dem Meer erschaffen, das er von Anfang an befuhr. Wir alle kommen aus dem Meer, was die moderne Wissenschaft längst bestätigt hat.

Über allem wacht unser allgütiges Monster, dass diese uralte Gemeinschaft, nachdem sie lange vergessen war, durch den zweiten und letzten Propheten Bobby Henderson wieder belebt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen