01.03.2015

Wieder Nudeln im Knofi

Ja, wir haben es wieder getan. Wieder, wie in letzter Zeit immer, mit Mitgliedern aus anderen Bundesländern, dieses mal aus Sachsen, wieder, wie in letzter Zeit immer, mit Gästen und wieder, wie in letzter Zeit oft, wurden wir dabei beobachtet. Dieses Mal aber nicht von Journalisten, sondern von einer Filmemacherin, die einen Kurzfilm über uns gedreht hat. Nur bei der Vorstandssitzung, die wir mal kurz öffentlich am Tisch hatten, durfte sie nicht filmen.

Obwohl die Junge Gemeinde Blankenfelde, auf die wir uns sehr gefreut hatten, nicht erschienen ist, haben die bestellten 15 Plätze nicht gereicht. Der Wirt hat, unkompliziert wie immer, einfach noch einen Tisch an die Tafel gestellt. Das Filmteam hatte seinen Spaß und wir auch. Na ja, fast alle. Bei zweien war der Spaß etwas eingeschränkt. Das Knofi ist echt nur was für welche, die Knoblauch wirklich mögen. Bisher war das immer der Fall. Nun gab es erstmals, und dann gleich zwei, Piraten, die unter dem enormen Geruch echt gelitten haben. Das war ihnen auch deutlich anzumerken und tat uns mächtig leid.

Hoffentlich geht es nicht noch mehr von euch so. Aber auch für die gibt es eine gute Nachricht. In der Freiluftsaison sind wir immer auf dem Bunkerberg im Volkspark Friedrichshain. Da weht der Wind alles weg, was stören könnte.

Allen anderen sollen diese Bilder Lust machen, ruhig auch mal vorbei zu kommen, wenn wir wieder nudeln. Gern auch mit Verstärkung für unsere Jugendgruppe, die ihren Extratisch hatte, sich aber auch zwischen uns wohl fühlte.





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen